Ziele in der Umgebung

 

Brighton liegt an der Südküste von England. In einer wunderschönen Naturumgebung hat man da ideale Vorraussetzungen, um die beeindruckende Flora und Fauna zu bewundern. Aber auch die Weltmetropole London liegt mit ihrem schier unzähligen Angebot an Kultur, Ausgehmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten nur einen Katzensprung von Brighton entfernt. Die Grafschaft Sussex hat also einiges zu bieten.

 

London

Von "London by the Sea"aus ins richtige London! In weniger als einer Stunde reisen Sie in die Hauptstadt Englands und erleben Sie eine Weltmetropole der Superlative. London bietet eine fast unerschöpfliche Anzahl an Sehenswürdigkeiten wie den Buckingham Palace, Westminster Abbey, St. Pauls Cathedral und den Piccadilly Circus. Das kulturelle Angebot der unzähligen Museen, alten Gebäuden und Festivals ist gigantisch. Bewundern Sie doch die Kunstwerke in der National Gallery, echte ägyptische Mumien im British Museum oder bestaunen Sie die berühmten Wachsfiguren von Madame Tussaud's! Ein Ausflug von Brighton nach London lohnt sich auf alle Fälle!

 

South Downs

Die schönsten Landschaften Englands sind von Brighton aus leicht zu erreichen. Die South Downs bieten sich hervorragend zum Wandern, Reiten, Radfahren und sogar Gleitschirmfliegen an. Der 160 Kilometer lange "South Downs Way" wurde von der Natural England in 1972 angelegt und läuft von Eastbourne bis nach Winchester, der alten Hauptstadt Englands. Besonders die Strecke von Brighton nach Ditchling Beacon beinhaltet traumhafte Aussichtspunkte, die besonders an einem sonnigen Tag zur Geltung kommen.


Der Weg bietet romantische Ausblicke über die Wealds und auf das Meer und überquert hübsche Flüsse wie den Meon, Arun, Adur, Ouse und den Cuckmere. Die vielen Abzweigungen bieten die Möglichkeit, hübsche alte Dörfer und abgelegene Täler zu besuchen. Zum Abschalten oder zum Genießen der wunderschönen Fauna ideal!

 

Eastbourne

Nur 24 Meilen von Brighton entfernt befindet sich das 100.000 Einwohner-Städtchen Eastbourne. Der Ort ist für seine malerische Küste mit dem 162 Meter hohen Kreidefelsen bekannt, der sich stolz der See stellt. Den Spitznamen "The Sunshine Coast" erhält Eastbourne aufgrund seiner hohen Sonnenstunden im Jahr und dem Schutz durch Hügel und Felsen. Die historischen Wurzeln reichen bis in die Steinzeit zurück und auch die Römer erkannten die gute Lage der Siedlung. Noch zahlreiche Sehenswürdigkeiten sind von den verschiedenen Besatzern übrig geblieben, so auch eine alte römische Villa, die 1841 hier gefunden wurde. Zeugen der mittelalterlichen Vergangenheit Eastbournes sind das Herrenhaus Bourne Place und die im 14. Jahrhundert erbaute Saint Mary's Church. Mitte des 16. Jahrhunderts war ersteres der Landsitz der Familie Burton. In der Georgianischen Periode wurde das Haus weitgehend umgestaltet und erhielt den Namen Compton Place. Heute zählt es zu den drei bedeutendsten Gebäuden Eastbournes.

 

Hastings / Battle

Ein Meilenstein der englischen Geschichte lässt sich unweit von Hasting entdecken, nur 40 Meilen von Brighton entfernt. Im kleinen Ort Battle in der Grafstadt Sussex fand die berühmte "Battle of Hastings" statt, bei der der Normannenkönig Wilhelm der Eroberer die Angelsachsen besiegte. Die Schlacht von Hastings war der erste und wichtigste Erfolg Wilhelms bei seiner Eroberung von England, die er bis 1071 abschloss. Er ließ sich noch am Weihnachtstag 1066 in Westminster Abbey als Wilhelm I. zum König von England krönen. Um den zahlreichen Toten bei der Schlacht zu gedenken, wurde das Kloster "Battle Abbey" im Jahre 1070 gebaut. Um das Kloster entstand nach und nach die Kleinstadt Battle. Die Überreste dieser Abtei dienen heute als (Freilicht-)Museum über die Schlacht von Hastings.

 

Smugglers Adventure (St. Clements Caves)

Ebenfalls in der Nähe von Hastings waren diese Höhlen bei Hastings in früherer Zeit Schmugglerhöhlen. Heutzutage kann man sie besichtigen und nachempfinden, wie es damals wohl zuging. Für den Besuch sollte man mindestens 2 Stunden einplanen, denn es gibt ein Museum der Schmuggler, Video Vorführung und unterirdische Gänge mit über 50 lebensgroßen Figuren.

 

 

 

Englisch lernen

Englisch auf Sprachreisen in das Ausland lernen und anwenden.