Anreise

 

Um Brighton zu erreichen, gibt es viele Möglichkeit. Am einfachsten ist ein Flug mit so genannten Airlines nach Gatwick. Von dort aus, dauert es nur eine halbe Stunde, um das Stadtzentrum zu erreichen. Günstige Flüge landen in Standsted, im Nordosten von London, so dass sie noch mit dem Bus oder den Zug umsteigen müssen. Alternativ können Sie auch London-Luton-Airport nutzen.

 

London-Gatwick

 

Flughafen Gatwick ist nur 30 Meilen von Brighton entfernt und somit der nächste Flughafen in der Region. Von dort aus werden über 200 Ziele angeflogen. Was ihn zum meistbenutzten Flughafen der Welt macht.

 

Mit dem Bus nach Brighton:

In nur 2 Stunden erreichen Sie im bequemen Reisebus die schöne Stadt Brighton. Für 7,30 Euro kann man ein Ticket für eine Einzelfahrt im angenehmen Reisebus des National Express erwerben. Nähere Infos zu den Fahrpreisen und -zeiten: http://www.nationalexpress.com/

 

Mit dem Zug nach Brighton:

Schneller geht's kaum: Von Gatwick Airport nach Brighton Station dauert es nur ungefähr eine halbe Stunde. Eine Fahrt mit der Bahn kostet 7,50 £. Weitere Infos zu den Abfahrtszeiten und den Preisen gibt es unter: https://www.qjump.co.uk/

 

Mit dem Taxi nach Brighton:

Wer sich dazu entschließt, mit dem Taxi nach Brighton zu reisen, sollte mit den Gatwick-Taxis fahren. Für die Strecke von ungefähr 30 Meilen fallen 60 £ an. Die Fahrzeit ins Zentrum der Stadt dauert circa 45 Minuten.

 

London-Stansted

 

Der Flughafen Stansted befindet sich 100 Meilen von Brighton entfernt. Der Flughafen ist zwar weiter von der Stadt entfernt, bietet dabei aber in der Regel die kostengünstigste Variante bei den Flughäfen, da es Hauptlandeziel der so genannten Billigflug-Airlines ist.

 

Mit dem Zug nach Brighton:

Um nach Brighton zu gelangen, muss man zweimal umsteigen. Die Fahrt dauert dann 2,5 Stunden und kostet 33 £.

 

Mit dem Taxi nach Brighton:

Wer die 100 Meilen lange Strecke von Stansted nach Brighton mit dem Taxi fahren möchte, sollte zwei Stunden für den Transfer einplanen. Schätzungsweise 130 £ kostet die Fahrt.

 

London-Luton

 

Luton Airport wurde bereits 1938 als Flughafen eröffnet, erlebte aber vor allen Dingen in den 1990er Jahren einen Aufschwung. Durch die unmittelbare Nähe zu London, aber auch zu anderen Zielen in England, ist der Flughafen ein guter Ausgangspunkt für eine Englandreise.

 

Mit dem Bus nach Brighton:

In knapp 4 Stunden kommen Sie von London Luton nach Brighton. Es gibt keine direkten Busverbindungen, daher wird entweder über London oder über andere Flughäfen gefahren, um Ihr Ziel zu erreichen. Eine Einzelfahrt mit dem National Express beträgt ungefähr 30 £.

 

Mit dem Zug nach Brighton:

In knapp zwei Stunden erreichen Sie Brighton vom Bahnhof des Flughafens. Sie müssen für die Strecke 23 £ einplanen.

 

Mit dem Taxi nach Brighton:

110 Minuten dauert die Fahrt mit dem Taxi von Luton nach Brighton. Für 110 £ wird man so vom Fahrer direkt bis an die gewünschte Adresse gebracht.

 

Fortbewegung vor Ort

 

Brighton hat einiges zu entdecken. Um die Stadt mit ihren Sehenswürdigkeiten zu erkunden oder das ausgiebige Nachtleben zu genießen gibt es drei Möglichkeiten, um sich in der Stadt fortzubewegen. Entweder kann man die Stadt individuell zu Fuß kennen lernen, man wählt eine Fahrt mit den Bussen oder entscheidet sich für eine Fahrt mit der alten Volks Electric Railway entlang der Küste.

 

Mit dem Bus unterwegs in Brighton:

Am preiswertesten und einfachsten ist es, die vielen Busverbindungen zu nutzen. Die modern ausgestatteten Busse, teilweise auch Doppeldeckerbusse, fahren von früh morgens bis etwa 1 Uhr in der Nacht durch ganz Brighton. Die Nachtbusse garantieren auch ein gutes "Nach-Hause-Kommen" für Nachteulen. Die Tickets sind in den "One-Stop Travel Shops" an den Bahnhöfen zu bekommen, für den Aufenthalt empfiehlt es sich eine Wochen- oder Monatskarte zu kaufen. Es gibt auch spezielle Angebote für Studenten. Weitere Infos zu den Fahrzeiten und Preisen finden Sie unter: http://www.buses.co.uk/

 

Mit der Bahn unterwegs in Brighton:

Etwas altertümlich wirkt die Volks Electric Railway in Brighton. Wer eine gemütliche Fahrt am Strand entlang erleben möchte und dabei noch einen schönen Blick auf die Stadt und das Meer haben mag, für den ist die Strecke entlang am Strand genau das Richtige. Sie ist damit wohl die älteste noch in Betrieb befindliche elektrifizierte Strecke der Welt ist. Mit Schritttempo geht es dann vom Palace Pier zum Black Rock im Osten der Stadt. Die Wagen sehen eher aus wie Straßenbahnwagen aus den 20ern, aber es ist eine witzige Art, sich den Strand von Brighton anzusehen und teuer ist es auch nicht.

 

 

 

Englisch lernen

Englisch auf Sprachreisen in das Ausland lernen und anwenden.